Über mich


Ich heiße Julia Kellner, bin Jahrgang 1982 und lebe mit meinen beiden Kindern, zwei Hunden und sieben Pferden und Ponys in meiner Heimat, der Fränkischen Schweiz.
 

Zuvor haben wir viele Jahre in Tirol gelebt. Die Scheidung und der Schritt zurück nach Hause hat mich zum einen sehr viel Mut gekostet, aber zum anderen hab ich mich dadurch auch enorm weiterentwickelt.

 

Ich bin gelernte Hotelfachfrau und habe schon als Führungskraft in renommierten Tagungs- und Kinderhotels gearbeitet, bevor ich meinen Traumjob als Reitlehrerin verwirklicht habe.

Ich liebe die Gesellschaft der Tiere, die Natur, Musik, Bücher, Yoga, gutes Essen, Wein und Schokolade. 😉

Meine Horsemanship Reise

 

Seit ich ein ganz kleines Mädchen war, war ich schon immer verrückt nach Pferden. Die Pferde der Nachbarn, Urlaub am Reiterhof, Unterricht, Kurse und Reitbeteiligungen.
Den Traum vom eigenen Pferd habe ich mir dann erst mit Anfang 20 erfüllt, das war Quarter-Horse-Wallach Jack. Mit ihm habe ich viele Kurse besucht und bin auf kleineren Turnieren gestartet.
Mit dem Umzug 2008 nach Tirol kamen dann nach und nach mehr Pferde und Ponys dazu.
Seit 2017 bin ich wieder in meiner fränkischen Heimat verwurzelt.

Seit 2010 gebe ich nun schon Unterricht im Westernreiten, Bodenarbeit und Horsemanship.

Reisestationen

 

2021 Conscious Reading -bewusstes Lesen & Erschaffen im Feld 
Solveig Berg 

2020 Studium Mentaltraining DELST
 

2019
 Weiterbildung „Reiten im Kopf“, Antje Heimsoeth

2018
 Ausbildung zum Centered Riding ®  Instruktor Level I

2015
 Ausbildungzur Reitpädagogin (TRIK, AT)

2010 Prüfung Trainer C Westernreiten, EWU

2008
 Auslandsjahr in Neuseeland, Jungpferdetraining, Ausritte, Zucht & Cutting
Mein breites Horsemanship- und Pferdewissen habe ich mir durch meine Arbeit mit verschiedenen Pferden und Schülern und in vielen weiteren Kursen bei namhaften Trainern wie Christa Müller, Angelika Engberg, Anna Sellmeier, Sanja Panea, Anna Gürlich, Stefan Ostiadal, angeeignet.

Nebenbei begleitet mich ständig ein Studium von Fachliteratur, DVDs und Online-Kursen, z.B. Babette Teschen, Kenzie Dysli, TTouch, Mentaltraining, Mark Lubetzki.

Beruflich habe ich mich laufend weitergebildet und Seminare besucht, wie Kommunikation, Wa(h)re Herzlichkeit, Qualitätsmanagement, Rhetorik & Verkauf, Jungsommeliere, Ausbilderschein IHK.

Auch persönlich bilde ich mich ständig weiter, denn lebenslanges Lernen gilt in allen Bereichen. Ich lese Bücher, höre Podcasts und besuche Seminare und Vorträge, z.B. von Tobias Beck, Veit Lindau, Laura Seiler, Eckart Tolle, Stefanie Stahl uvm.